Start » Safaris » Safaris Portugal


Safaris Portugal

Windmühlen prägen das Bild von Portugal, auf dem Festland und auf den Inseln
Windmühlen prägen das Bild von Portugal, auf dem Festland und auf den Inseln

Die Republik Portugal liegt in Südwest-Europa auf der Iberischen Halbinsel am Atlantik. Durch das Gebirge der Sierra da Estrela ist es in ein nördliches regenreiches und ein südliches trockenes Hochland unterteilt. Portugal ist ein Agrarland, das vor allem Südfrüchte, Wein, Getreide, Baumwolle und Korkeichen anpflanzt. Seit den 60er Jahren verdankte das damals sehr arme Portugal seine Beliebtheit als Reisziel den niedrigen Preisen und der geringen Kriminalität. Ein Teil dieses Anreizes ging durch die positive wirtschaftliche Entwicklung verloren, aber mit 12 Millionen Besuchern im Jahr, bleibt der Tourismus eine wichtige Branche. Am beliebtesten bei den Urlaubern sind die Algarve im Süden, gefolgt von der Region im die Hafenstadt Figueira da Foz im Westen und der Troia Halbinsel sowie Lissabon, die Hauptstadt des Landes und Porto. Andere touristische Anziehungspunkte sind die charakteristische historische Architektur des Landes, vor allem aus der manuelinischen Zeit und das Kunsthandwerk.

Auch bei Golfern ist das Land beliebt, denn hier liegen einige der besten europäischen Golfplätze. Über 20 Golfplätze gibt es in Portugal. So werden von Deutschland aus ...    weiter zu Teil 2 »


Eine kleine Auswahl an Portugal-Safaris

       

São Miguel erleben

São Miguel erleben
2. Tag (Do): Walbeobachtung und Jeep-Safari zum Lagoa do Fogo: Treffpunkt ist das Erlebniszentrum in Ponta Delgada. Lassen Sie sich bei einem Bootsausflug mit erfahrenen und...
Veranstalter: FTI Touristik

Nächte

Details anzeigen

Ein Archipel für Entdecker - Variante B

Ein Archipel für Entdecker - Variante B
Auf einem Halbtagesausflug entdecken Sie heute den Krater des Vulkans von „Sete Cidades“ mit 2 schönen Kraterseen. Anschließend Besuch einer Ananasplantage. Rest des Tages zur...
Veranstalter: DERTOUR

Nächte

Details anzeigen

Fantastische Vielfalt im Atlantik - Variante B

Fantastische Vielfalt im Atlantik - Variante B
Variante B 4-Insel-Rundreise mit vorreservierten Transfers/Ausflügen 9 Tage/8 Nächte ab Ponta Delgada/São Miguel bis Horta/Faial
Veranstalter: DERTOUR

Nächte

Details anzeigen

Kraterseen, Blumenpracht und Weltkulturerbe - Variante B

Kraterseen, Blumenpracht und Weltkulturerbe - Variante B
Variante B 5-Insel-Rundreise mit vorreservierten Transfers/Ausflügen 11 Tage/10 Nächte ab Ponta Delgada/São Miguel bis Horta/Faial
Veranstalter: DERTOUR

Nächte

Details anzeigen

Azoren aktiv erleben - 4 Inseln

Azoren aktiv erleben - 4 Inseln
Individuelle Rundreise 9 Tage auf 4 Inseln. Auf dieser Rundreise lernen Sie vier der insgesamt 9 atemberaubend schönen Inseln kennen. Bei verschiedenen Tagestouren werden Sie zu den...
Veranstalter: Ibero Tours

Nächte

Details anzeigen


Preis: günstigster Saisonpreis pro Person im Doppelzimmer

Mosteiro dos Jerónimos: das Hieronymus-Kloster im Herzen Lisabons
Mosteiro dos Jerónimos: das Hieronymus-Kloster im Herzen Lisabons

Teil 2 Portugal Safaris
... inzwischen viele Golf-Reisen angeboten. Bei 3.000 Sonnenstunden im Jahr, kommen aber auch viele Badegäste an die Küsten des Landes und vor allem die Algarve bietet herrliche Sandstrände und azurblaues Wasser. Das Hinterland ist wiederum gut für Wanderer geeignet, denn hier findet man niedliche kleine Dörfchen, wie Alte, Monchique oder Salir. Die duftenden Eukalyptuswälder sind auch nur wenige Kilometer vom Meer entfernt, sodass man hier ganz bequem seine Seele baumeln lassen kann.

Auch das Klima ist in Portugal recht angenehm, allerdings wird das milde und mediterrane Klima durch den Atlantik abgeschwächt. Auf den oft heißen Sommer folgt ein meist relativ warmer Winter. Landeinwärts ist das Wetter wechselhafter als an der Küste, im gebirgigen Norden regnet es mehr, der mittlere Landesteil ist gemäßigt und die Algarve im Süden ist dagegen sehr sonnig und trocken.

Portugal kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Denn schon im Altertum tummelten sich hier die Menschen. Portugal war zu dieser Zeit eine römische Provinz, unter dem Namen Lusitania. Als die Zeit der Völkerwanderungen begann, wurde das Land erst von den Germanen und dann von den Arabern erobert. Nach deren Vertreibung, wurde es 1139 ein Königreich. Im 16.Jahrhundert war Portugal im Besitz von Ostindien und Brasilien die erste bedeutende Kolonialmacht der Neuzeit. Danach gehörte es zum spanischen Weltreich und verlor den größten Teil seiner Ostindischen Kolonien an die Niederlande, Brasilien machte sich in dieser Zeit unabhängig. Seit 1910 ist Portugal Republik. Nach dem Militärputsch von 1974 erhielten die portugiesischen Überseegebiete größtenteils ihre Unabhängigkeit. Heute gehören zu Portugal die Insel Madeira und die Azoren im Atlantik, sowie Macao in China. Macao ist die letzte Besitzung in Übersee.

Madeira ist heute eine der beliebten Inseln im Atlantik, die das ganze Jahr über bereist werden kann. Vor allem Rundreisende, die gern auf Wanderschaft gehen, sind hier gut aufgehoben. Madeira bietet eine atmberaubende Bergwelt, das ganze Jahr über mediterrane Vegetation, schroffe Felsen, tiefe grüne Täler oder wunderschöne Urlaubsorte. Neben der Inselhauptstadt Funchal werden auch Orte wie Monte, Porto Moniz, Santana, Calheta oder Sao Vicente gern besucht.

Die Azoren liegen noch etwas weiter vom Festland Portugals entfernt. Man benötigt etwas 2 Flugstunden um die Inselgruppe von Lissabon aus zu erreichen. Durch den Golfstrom sind sie klimatisch begünstigt und zeigen sich mit einer Pflanzenwelt aus allen Klimazonen der Erde. Sao Miguel ist die größte der acht Inseln und gleichzeitig das "Eingangstor". Die Nachbarinsel Santa Maria ist wegen der schönen Sandstrände bekannt und Terceira ist die bedeutendste Insel der Azoren. Pico bietet mit dem gleichnamigen Vulkan einen tollen Anblick und Faial wird auch die "blaue Insel" genannt, weil die Insel im Sommer von blühenden Hortensien übersäht ist. Sao Jorge ist eine ganz schmale Insel und erlaubt atemberaubende Ausblicke von den Steilküsten aufs Meer. Die Insel Flores erhielt den Namen auf Grund ihres üppigen Pflanzenreichtums und Graciosa ist die kleinste Insel des Archipels und berühmt für seine zahlreichen Windmühlen.




Preisvergleich:

Reiseziel


Reiseart


Reiseveranstalter


Frühester Reisetermin


Dauer


© 2006-2018 adventuro.de || Für mehr Abenteuer im Urlaub - Reisen = Rundreisen & Studienreisen vom Spezialisten buchen! || Datenschutzerklärung
verreisen@adventuro.de travelantis GmbH || Lesenswertes zum Thema Verreisen